Mit dem Fahrrad durch die Solinger Industriegeschichte

Die vier Touren sind so konzipiert, dass Sie einen lebendigen Eindruck von all diesen Traditionen und Entwicklungen aber auch von der Vielfältigkeit und den landschaftlichen Reizen des weitläufigen Solinger Stadtgebietes erhalten.

Tour # 01 – Gesamtlänge: 34 km

führt an verschiedenen Stationen in Merscheid und Aufderhöhe vorbei in das landschaftlich sehr reizvolle Tal der Wupper. Vorbei an alten Wasserkotten-Standorten gelangen Sie nach Unterburg und schließlich unter die Müngstener Brücke. Über eine ehemalige Straßenbahntrasse fahren Sie ins Stadtzentrum Solingens und schließlich über die Korkenziehertrasse und das Lochbachtal zurück zum Museum.
>> zur Kartenübersicht

Tour # 02 – Gesamtlänge: 23 km

führt an verschiedenen Stationen in Merscheid und Aufderhöhe vorbei in das landschaftlich sehr reizvolle Tal der Wupper. Vorbei an alten Wasserkotten-Standorten gelangen Sie nach Unterburg und schließlich unter die Müngstener Brücke. Über eine ehemalige Straßenbahntrasse fahren Sie ins Stadtzentrum Solingens und schließlich über die Korkenziehertrasse und das Lochbachtal zurück zum Museum.
>> zur Kartenübersicht

Tour # 03 – Gesamtlänge: 28 km

führt an verschiedenen Stationen in Merscheid und Aufderhöhe vorbei in das landschaftlich sehr reizvolle Tal der Wupper. Vorbei an alten Wasserkotten-Standorten gelangen Sie nach Unterburg und schließlich unter die Müngstener Brücke. Über eine ehemalige Straßenbahntrasse fahren Sie ins Stadtzentrum Solingens und schließlich über die Korkenziehertrasse und das Lochbachtal zurück zum Museum.
>> zur Kartenübersicht

Tour # 04 – Gesamtlänge: 24 km

führt an verschiedenen Stationen in Merscheid und Aufderhöhe vorbei in das landschaftlich sehr reizvolle Tal der Wupper. Vorbei an alten Wasserkotten-Standorten gelangen Sie nach Unterburg und schließlich unter die Müngstener Brücke. Über eine ehemalige Straßenbahntrasse fahren Sie ins Stadtzentrum Solingens und schließlich über die Korkenziehertrasse und das Lochbachtal zurück zum Museum.
>> zur Kartenübersicht

Aktuelles

Neue Homepage in Arbeit

Das Netzwerk Industriekultur Bergisches Land e. V. ist dabei eine neue benutzerfreundliche Homepage zu erstellen. Bis dahin wird unsere Homepage nur sporadisch gepflegt. Wenn Sie über die Aktivitäten des Netzwerks informiert bleiben wollen, melden Sie sich bitte für unseren Newsletter an: Anmeldung Newsletter.

Das Netzwerk Industriekultur Bergisches Land e. V. wird gefördert vom: